Die Verfügung der Regierung hält die Saunawelt Höchenschwand bis auf weiteres geschlossen.

Liebe Saunafreunde, Gäste und Fans der Saunawelt Höchenschwand

Nachdem die Regierung den Lockdown sicher bis Januar verlängert hat so dass ein wiedersehen mit Euch, liebe Gäste, leider wieder in weiter ferne gerückt ist, wollen wir uns mal melden.

Wer uns kennt, der weis dass wir uns so schnell nicht unterkriegen lassen!

Wir habe  die letzten Wochen genutzt um die Anlage weiter zu Sanieren und zu verschönern. Mit  wenig finanziellen Einsatz, dafür mit viel Man- und Frauenpower, versuchen wir alles so herzurichten dass wenn wir wieder aufmachen Ihr den Aufenthalt bei uns noch mehr geniessen könnt!!! ......Das Ergebnis könnt Ihr Euch in der Fotogalerie anschauen, damit Ihr seht auf was Ihr Euch freuen dürft wenn wir wieder aufmachen ......

WENN wir wieder aufmachen können. Dieses WENN rückt immer mehr in den  Fokus!

Da von der Regierung bis heute (8.Dezember) noch keine finanzielle Hilfe geleistet wurde, steht uns nach, praktisch 5 Monatiger Schließung  in diesem Jahr, finanziell "das Wasser bis zum Hals"

Schon im ersten Lockdown haben wir nur minimale Hilfe vom  Staat erhalten und uns und die Saunawelt mit grenzwertigen körperlichen Einsatz über Wasser gehalten. Gian-Claudio war vier Monate in der Schweiz auf dem Bau und Birgit hat in der Saunawelt OHNE Personal den ersten Monat nach dem Lock Out praktisch Tag und Nacht durchgearbeitet. 

Wir haben im Sommer dann sehr gut gearbeitet und konnten alle "Lock down Vol.1 Schulden" begleichen, aber natürlich keine Rücklagen bilden.

Nun kam der zweite Lock Down!!! Über Sinn und Unsinn dieser Massnahme wollen wir nicht mutmassen denn wir sind Saunameister/Gastronomen und keine Virologen.

Fakt ist jedoch, dass die Regierung für die schon im Frühjahr breitgeredete 2.Welle überhaupt nicht vorbereitet waren. 

Wie gesagt haben wir noch keinerlei Unterstützung bekommen. Und es scheint auch nicht dass dies in der nächsten Zeit passieren wird. ( Oder besser gesagt.....Wir glauben nicht mehr dran..)

Auch unsere Privaten Reserven sind inzwischen komplett aufgebraucht.

Nun!!! Da aufgeben nicht in unserem Naturell liegt, wird Birgit ab sofort bis auf weiteres in der Schweiz (Engadin) arbeiten gehen. So das wir wenigstens unseren Kinder ein Dach über dem Kopf und Essen sichern können.

Gian-Claudio wird weiterhin in der Saunawelt unseren Take-Away Kiosk betreuen und weiter Sanierungen an der Anlage durchführen.

Es wird jedoch finanziell mehr als sehr eng werden!!!! Auch weil die Monate November - März die Hauptmonate einer Wellness-Anlage sind. In diesen Monaten währe das Ziel sich eine Polster für die weniger starken Sommermonaten anzulegen. Dies wird dieses Jahr vermutlich nicht gelingen!

Da uns viele liebe Gäste und Sauna-Fans ihre Hilfe angeboten haben, starten wir nun eine Spendeaktion. 

Solltest Du uns als Zeichen der Solidarität mit einer Spende unterstützen wollen und so für das Überleben der Sauna beitragen, freuen wir uns natürlich sehr über diesen Akt der Zuwendung.

 

Zuwendungen können also mit dem Vermerk ‚SPENDE‘ auf das Konto der Volksbank Klettgau-WutöschingeneG, überwiesen werden :

Birgit & Gian Claudio Mayer, 

Natursportzentrum 14

79862 Höchenschwand

IBAN: DE12 6846 2427 0041  8095 07

BIC : GENODE61WUT